Medizinprodukte rechtssicher bewerben – Die wesentlichen Rechtsfragen kompakt an einem Tag!

Erhalten Sie in diesem Seminar einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Aspekte für das Medizinprodukte-Marketing, auch unter Berücksichtigung des Art. 7 MDR.

Die Möglichkeiten und Grenzen für kreatives Medizinprodukte-Marketing sind vielfältig: Z. B. erzählen Patienten ihre Geschichte in Form von Testimonials oder ein neues Verfahren wird durch Bildersprache erklärt. Auch wenn die Spielräume größer sind als bei Arzneimitteln, gibt es Stolperfallen, Grenzen und einen großen Graubereich. Die Neuregelungen der MDR zur Medizinproduktewerbung sind ebenfalls zu berücksichtigen.

Erhalten Sie Antworten u. a. auf folgende Fragen:

Wann gelten MDR, MPDG, HWG & Co?

Welche Konsequenzen hat die aktuelle Rechtsprechung zu Art. 7 MDR für Ihre Werbepraxis?

“Hot Topics” aus der Medizinprodukte-Werbung: Wie lässt sich irreführende Werbung vermeiden?

Sind Zuwendungen bei der Bewerbung von Medizinprodukten zulässig?

Welche Bedeutung hat die CE-Kennzeichnung für Ihre Medizinprodukte-Werbung?

Welche (besonderen) Anforderungen gelten für Medizinprodukte-Werbung im Internet?

Wie gehen Sie mit Wettbewerbsstreitigkeiten um?

Darüber hinaus lernen Sie jüngere Gerichtsentscheidungen zur Medizinproduktewerbung und deren Auswirkungen auf die Praxis kennen. Ein Seminarteil widmet sich außerdem Wettbewerbsstreitigkeiten.

Fundiertes Know-how ist in Rechtsfragen unerlässlich. In diesem Seminar geben Ihnen erfahrene Experten konkrete Praxis-Tipps für rechtssichere Medizinprodukte-Werbung!

Weitere Informationen