Pflichtkennzeichnung & Claims

 

Sie sind für die Kennzeichnung von Nahrungsergänzungsmitteln zuständig und wollen über die Besonderheiten im Labelling informiert sein? Sie müssen die Health Claims-Verordnung kennen und in der Praxis korrekt anwenden?

Dann ist dieses Seminar für Sie konzipiert!

Ziel dieses Seminars ist es, Ihre Kenntnisse bezüglich der regulatorischen Rahmenbedingungen zu Pflichtkennzeichnung und Claims von Nahrungsergänzungsmitteln zu vertiefen. Sie erhalten detaillierte Informationen zu den Vorgaben im Labelling und sind in der Lage, diese in der Praxis korrekt umzusetzen.

Nach dem Seminar wissen Sie, welche Angaben gemäß LMIV und LMIDV gefordert sind. Sie kennen die Besonderheiten des Labellings von Nahrungsergänzungsmitteln und Lebensmitteln für besondere medizinische Zwecke und wissen, welche ergänzenden, fakultativen Label-Angaben möglich sind.

Auch der Einfluss, den die Health Claims-Verordnung auf die Vermarktungsstrategien nimmt, sowie die Konsequenzen von Verstößen gegen die Kennzeichnungspflicht werden Ihnen anhand von Beispielen vor Augen geführt.

Vertiefen Sie in diesem Seminar Ihre Kenntnisse zur Pflichtkennzeichnung und zum Claiming von NEM. Erfahren Sie, wie das korrekte Labelling bei Nahrungsergänzungsmitteln funktioniert, welche „No Go´s“ es bei der Packungsgestaltung gibt und welche Chancen und Potenziale sich beim Marketing für Ihre Nahrungsergänzungsmittel bieten. Machen Sie sich vertraut mit den Vorgaben von LMIV und NemV sowie der Health Claims-Verordnung. Entdecken Sie Alternativen zu gesundheits- und nährwertbezogenen Angaben und lernen Sie über die Abgrenzung von Beauty, Performance & Health Claims.

Das Referententeam zeigt Ihnen schließlich, was Sie in Sachen Pflichtkennzeichnung und Claims beachten sollten.

Weitere Informationen